Sommerlicher Brotsalat

Schon ewig wollte ich mal Brotsalat ausprobieren. Ein super einfaches, schnelles und sommerliches Gericht. Durch die Hitze im Moment habe ich oft nicht großen Appetit und keine Lust lange in der Küche zu stehen. Außerdem gibt es im Moment eine große Auswahl an frischen Tomaten. Am Besten schmeckt das Gericht, wenn man unterschiedliche kleine Tomaten verwendet. Das Auge ist schließlich mit und durch die verschieden farbigen Tomaten bekommt man unterschiedliche Aromen in das Gericht. Die Gurke sorgt für ordentlich Frische.

Zutaten:

circa 5 dicke Scheiben Baguette
circa 16 kleine, bunte Tomaten
1 halbe Gurke
1 kleine Zwiebel oder Schalotte
optional: 1 Mozarella oder veganen Feto
1 Handvoll frische Basilikumblätter

für das Dressing:
1 EL Apfelessig
2 EL Olivenöl
ein paar Kräuter einer Salat-Kräutermischung (z.B. Oregano, Thymian, Petersilie,…)
ein paar Chili-Flocken
Meersalz
Pfeffer

Beginne am Besten damit das Dressing vorzubereiten. Dazu in einer Schüssel den Apfelessig und das Olivenöl ordentlich vermengen und ein paar Salatkräuter, Chili-Flocken, etwas Salz und Pfeffer hinzugeben.

Dann die Gurke und die Tomaten waschen. Wenn die Gurkenschale nicht mehr so schön aussieht, die Gurke schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten vierteln. Die Zwiebel wird ebenfalls in kleine Stücke geschnitten. Du kannst sie aber auch je nach Geschmack weglassen. Ich habe den Salat in den letzten Tagen öfters gemacht und dieses Mal die Zwiebel vergessen und es hat trotzdem gut geschmeckt. Alles in die Schüssel mit dem Dressing geben und ordentlich vermengen.

Ich esse selten Milchprodukte, aber hatte mal wieder Lust auf Mozzarella. Man kann den Käse aber auch komplett weglassen oder bestimmt gut durch veganen Käse wie zum Beispiel Feto ersetzen. Den Mozzarella habe ich ebenfalls gewürfelt und zum restlichen Salat gegeben.

Kommen wir zum Brot. Wenn du kein Baguette hast, kannst du auch alte Brötchen oder Ciabatta verwenden. Ich hatte gerade Baguette da. Davon habe ich circa 5 dickere Scheiben abgeschnitten und in größere Würfel geschnitten. Den Boden einer Pfanne leicht mit Olivenöl bedecken und die Brotwürfel auf hoher Stufe hineingeben und von allen Seiten anbraten bis sie leicht braun und knusprig sind.

Die warmen Brotwürfel mit in die Salatschüssel geben und alles vermegen. Zum Abschluss noch eine Handvoll Basilikumblätter hinzu geben. Am Besten sofort essen, solange das Brot noch knusprig und warm ist.

Viel Spaß beim Nachmachen!

YOU MIGHT ALSO LIKE

LEAVE A COMMENT